>
WEITERE INFORMATIONEN ZUR AKTUELLEN SITUATION
Search
Generic filters
Exact matches only
Eine echte Aufgabe für die körperliche Gesundheit

Date

28.01.2021

Category

BODY

Tags

/WORKOUT

Artikel teilen

Homeoffice - Eine echte Aufgabe für die körperliche Gesundheit

2020 wurde ein neues Zeitalter des Büroalltags eingeläutet. Viele Arbeitgeber setzten dieser Tage auf Homeoffice, um so ihre Mitarbeiter vor Infektionskrankheiten zu schützen. Jedoch birgt die Bequemlichkeit des Arbeitsplatzes in den eigenen vier Wänden auch seine Tücken. 

Falle 1: Die Couch  

Gerade dann, wenn man davon ausgeht, dass das Homeoffice eher eine Übergangslösung, als ein Dauerzustand ist, wird sich in den meisten Fällen nicht gleich ein Schreibtisch mit ergonomischem Stuhl angeschafft. Da greift man dann doch eher zum Esstisch oder sogar zur bequemeren Variante Couch. Das ist kurzzeitig zwar bequem, bedeutet auf Dauer eine enorme Belastung für den Körper.  So kann beispielsweise das Fehlen eines ergonomischen Mauspads zu Schmerzen im Unterarm und dem Ellenbogen führen. Der falsche Tisch ohne den richtigen Stuhl kann Rückenbeschwerden und Verspannungen im Nacken zur Folge haben. Falls das Sofa oder Bett als Arbeitsplatz dient, können Verspannungen und über einen längeren Zeitraum sogar zu chronische Verkürzungen führen. Jedoch kann auch im Homeoffice Abhilfe geschaffen werden. Ein regelmäßiges Mobility-Training gepaart mit einem leichten Krafttraining kann den Folgen der fehlenden Büroausstattung vorbeugen und sie sogar beheben. 

Falle 2: Der Kühlschrank

Im üblichen Berufsalltag werden die Arbeits- und Pausenzeit vom Arbeitgeber vorgeschrieben. Selbst wenn dem nicht so ist, wird einendas Arbeitsumfeld davon abhalten alle fünf Minuten auf der Suche nach Snacks den Büro-Kühlschrank zu plündern – hier ist in den meisten Fällen ja auch gar nicht so viel zu finden. Zu Hause locken viele hingegen mehr Möglichkeiten zwischendurch etwas zu essen. Während das Aktivitätsniveau im Homeoffice sinkt, steigt somit die Gefahr mehr Energie in zu sich zu nehmen als sonst. Das Risiko zuzunehmen steigt demnach ebenfalls. Mehr zum Thema Stoffwechsel findet ihr hier

Falle 3: Bewegung 

Der Mensch ist von seiner genetischen Grundausstattung von je her auf Bewegung programmiert. Die natürliche Fortbewegung, das Gehen und Laufen, sind mit dem Wohlstand und der technischen Entwicklung anderen Fortbewegungsmethoden gewichen. Durch diese Errungenschaften wurde ein Großteil der täglichen Aktivität durch langes Sitzen ersetzt. Dieser Bewegungsmangel gepaart mit einer falschen Ernährung bleiben nicht ohne Konsequenzen. Übergewicht, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Diabetes sind Folgen einer inaktiven Lebensweise. Sie stellen wesentliche Risikofaktoren für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems dar. Der chronischer Bewegungsmangel kann beispielsweise das Herzinfarktrisiko um circa 64% erhöhenIm Homeoffice wird dieser Bewegungsmangel noch verstärkt, da für den Arbeitstag im schlimmsten Fall der Weg aus dem Bett zum WC und zum Kühlschrank ausreicht. Aber auch hierbei können wir Euch unterstützen. Ein regelmäßiges Krafttraining sorgt für Aktivität im Alltag. Ebenso sorgt ein Training mit erhöhtem Puls und verschiedenen Pulsbereichen für eine Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Dafür eignet sich Beispielsweise ein High Intensity Intervall Training. 

Falle 4: Psyche  

Die aktuelle Situation und die damit einhergehende soziale Isolierung ist ohnehin schon eine psychische Belastung. Ein fehlender körperlicher Ausgleich kann diesen Zustand noch verschlimmern, denn wir wissen alle: Sport hilft nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist. Deswegen ist es auch langfristig besonders wichtig, sich bewusst einen Ausgleich zum Homeoffice zu schaffen, der im besten Fall gleichzeitig noch den Körper stärkt und fit hält.  

 

Fazit 

Das Homeoffice dient Eurem gesundheitlichen Schutz, birgt aber auch einige Tücken und Fallen für die körperliche und mentale Gesundheit. Auch wenn wir nicht vor Ort für Euch da sein können, sehen wir es als unsere Aufgabe, Euch so gut wie möglich durch diese Zeit bringen und natürlich fit zu halten! Auf unserer Seite workout.fitseveneleven.de findet ihr jede Woche neue Übungen, die dabei helfen, der Homeoffice-Spirale zu entkommen. Auch eine extra Homeoffice Plan ist dabei, der genau diesen Fallen entgegenwirkt, den Körper stärkt und mobil hält. Viel Spaß beim Training!