>
WEITERE INFORMATIONEN ZUR AKTUELLEN SITUATION
Search
Generic filters
Exact matches only
Interview mit Trainerin und Videocoach Jane Uhlig

Date

27.03.2020

Category

LIFE

Tags

/PEOPLE

Artikel teilen

Home-Workout und Online-Sessions

Es gibt wohl nichts, was diese Frau nicht kann: Fitness- und Hypnosecoach Jane Uhlig hat eine eigene Praxis für Psychotherapie, leitet eine PR-Agentur, arbeitet als Moderatorin und schreibt Bücher. Normalerweise ist Jane als Kurstrainerin für uns tätig, derzeit unterstützt sie aber unser Video-Team mit Online-Sessions in Yoga, Bauch-Beine-Po und Deep Work. Ihre besten Tipps für ein Training zuhause und wie ihr Alltag sich verändert hat, hat sie uns in einem Interview verraten:

 

 

Liebe Jane, wie sähe dein Leben ohne Corona aus?

Als Kommunikations-Psychologin betreibe ich eine Praxis für Psychotherapie in Maintal-Bischofsheim. Dabei bin ich auf Hypnose, Familientherapie, Paartherapie und Persönlichkeitsstärkung spezialisiert. Zudem arbeite ich als Trainerin und Coach. Da der Körper ja generell ganz wichtig ist, habe ich meinen Fokus auch auf das körperliche Training gelegt: Ich bin Zumba-Trainerin, Yoga-Trainerin, Deep Work-Trainerin, BBP-Trainerin… Also alles Mögliche (lacht).

 

Wie sieht Dein Alltag jetzt in der aktuellen Corona-Krise aus?

Zur Zeit berate ich sehr viel am Telefon oder per Videokonferenz, mache vieles von meinem Home-Office aus. Natürlich beschäftige ich mich auch unter diesen Umständen weiterhin täglich mit Sport. Ich drehe Workout-Videos und Live-Trainings – auf meiner eigenen Facebook-Seite – und nehme gemeinsam mit FITSEVENELEVEN Trainingsvideos auf.

 

Was muss man für ein Online-Workout alles beachten? Wie bereitet man sich darauf vor?

Ideal ist natürlich entweder eine Trainingsmatte oder man nutzt, wenn man keine Matte hat, einen Teppich. Man kann alles ohne Geräte machen, das heißt mit dem ganzen Körper. Hierfür sollte man natürlich ein wenig Platz um sich herum haben, um die Übungen zuhause entsprechend durchführen zu können – und natürlich darf ein Handtuch und etwas zu trinken nicht fehlen.

Jane Uhligt

Sind noch mehr Kurse oder auch Live-Sessions mit Dir geplant in nächster Zeit?

Ja, es wird auch Live-Sessions geben. Ich habe mich dort angeboten und freue ich mich riesig, weil ich denke, dass FITSEVENELEVEN seine ganz eigene Philosophie und Kultur hat. Ich finde es ganz toll, dass FITSEVENELEVEN weiter macht und nach Möglichkeiten sucht, dass die zahlreichen Kursteilnehmer jederzeit auch wieder mittrainieren können.

 

Was ist Dein ultimativer Motivationstipp für das Training in den eigenen vier Wänden?

Sich überwinden. Weiter machen. Auch wenn es nicht vor Ort im Fitness-Studio ist. Das Allerwichtigste, um fit zu bleiben, ist Bewegung. Und sich immer wieder motivieren, jeden Tag etwas zu machen. Drei Stunden in der Woche sind zu wenig; und man sollte von jedem etwas machen. Nicht nur Muskeltraining, sondern auch Stretching und Yoga, damit man wirklich auf allen Ebenen fit bleibt. Immer wieder muss man sich selbst sagen: „Ich mach‘ jetzt mit! Das ist meine Zeit! Das ist der Plan!“. Man muss sich Laptop oder Handy bereitstellen, um sich so jederzeit auch die Kurse ansehen zu können.

 

Wie blickst Du derzeit in die Zukunft?

Ich habe eine sehr positive Lebenseinstellung und schaue optimistisch in die Zukunft. Ich weiß, es wird alles gut, wenn wir Menschen uns immer wieder ethisch korrekt verhalten. Gerade in so einer Situation wie jetzt zeigt sich Charakter und wie Menschen reagieren. Wenn wir jetzt in dieser Lage alle unsere Persönlichkeit offenbaren und ethisch auch für andere Menschen verantwortungsbewusst handeln, dann entwickelt sich alles in eine positive Richtung.

 

Was möchtest Du unseren Mitgliedern mitgeben?

Macht weiter Euer tägliches Training. Lasst Euch nicht runterziehen und lest nicht nur die negativen Nachrichten über Corona. Habt keine Angst, dass es nicht weitergehen wird; es wird alles gut. Am besten ist es, im Gleichgewicht zu bleiben – besonders durch körperliches Training. Denn wenn Du Dich körperlich aktiv immer wieder forderst und etwas tust, dann bleibst Du geistig fit. Du bleibst im Gleichgewicht und kannst mit einer Krise viel besser umgehen. Und vor allem: habt keine Angst.

 

 

Die ersten Online-Session mit Jane findet Ihr bei YouTube unter folgenden Links:
https://www.youtube.com/watch?v=SFyR9yPHEsY
https://www.youtube.com/watch?v=rCyM4aUjxUc